Posts

Es werden Posts vom Januar, 2016 angezeigt.

Rezension "Nachts nach Venedig" von Veronica Henry

Bild
ZUM INHALT: Eine magische Reise ins geheimnisvolle VenedigImogen hält nichts mehr in London. Von Bekannten hat die Galeristin ein verlockendes Angebot aus New York erhalten, und die Beziehung zu ihrem Freund Danny steht kurz vor dem Aus. Sie hat die Taschen schon fast gepackt, da bekommt Imogen zu ihrem dreißigsten Geburtstag von ihrer Großmutter ein außergewöhnliches Geschenk: eine Fahrt im Orientexpress – bis nach Venedig. Doch die Fahrt in dem berühmten Zug ist nicht alles. Sie soll in der Lagunenstadt ein geheimnisvolles Bild abholen. Neugierig lässt Imogen sich auf das Abenteuer ein. MEINE MEINUNG: Dieses Buch hat mich von Anfang an in seinen Bann gezogen, auch wenn ich zuerst ein wenig enttäuscht war, denn das Buch spielt nicht so richtig in Venedig, sondern nur ein kleiner Teil. Dennoch konnte mich das Buch richtig gut unterhalten, es hat mich gefesselt, weil die Autorin einfach auch einen so schönen Schreibstil, mit dem sie wunderschöne Beschreibungen tätigt, da bekommt man ein Ge…

Rezension "Ach du Liebesglück" von Kristina Steffan

Bild
ZUM INHALT: Ein kleiner Bauernhof am Meer – klingt idyllisch und romantisch? Nicht für Lilly, denn sie wohnt dort mit ihrem siebenjährigen Sohn, dem kauzigen Untermieter und einer bissigen Gans. Aber dann zieht Lilly mit ihrem Traktor das Auto eines gut aussehenden Surfers aus dem Sand, und ein geheimnisvoller Hausgast mit sehr blauen Augen quartiert sich unerwartet in ihrer Ferienwohnung ein. Und auf einmal sieht es fast so aus, als könnte es mit der Liebe doch noch klappen … MEINE MEINUNG: Ich habe schon ein paar Bücher von der Autorin gelesen und war immer sehr begeistert, weil es einfach unterhaltsame Bücher sind, die man so weggelesen kann und deswegen freute ich mich sehr au das neue Buch von ihr und als ich gesehen habe worum es gehen wird, war mir klar, dass muss ich lesen. Von Anfang an war ich in der Geschichte, die so unterhaltsam und lustig ist, ich musste so oft schmunzeln, weil es stellenweise auch so chaotisch und turbulent war - die Autorin lässt eine Geschichte aufleben, …

Rezension "Das Feuerzeichen" von Francesca Haig

Bild

Rezension "Das Schönste kommt zum Schluss" von Monica McInerney

Bild

Rezension "Dein letztes Solo" von Sona Charaipotra/ Dhonielle Clayton

Bild

Rezension "Das Meer der Seelen - Nur eine Nacht" von Jodi Meadows

Bild
ZUM INHALT: Das Jahr der Seelen beginnt mit einem Erdbeben – ein mysteriöses Grummeln dringt aus den Tiefen der Erde. Es ist ein erstes Anzeichen für die Gefahren, die noch kommen werden. Denn die bedeutsame Nacht der Seelen steht bevor. In dieser Nacht wird sich entscheiden, ob Ana als neue unter lauter wiedergeborenen Seelen wird überleben können. Und ob es ihr vergönnt sein wird, noch mehr Zeit mit Sam zu verbringen, ihrer großen Liebe und dem einzigen Mann, der bis jetzt immer zu ihr gestanden hat. MEINE MEINUNG: Ich habe im Vorfeld ja schon viel über die Reihe gehört, gerade in der amerikanischen Booktuberwelt ist diese Reihe sehr gehypt, bei uns eher weniger, wenn ich sie mal gesehen habe, waren es nur durchschnittliche Bewertungen. Dennoch hat mich diese Trilogie absolut interessiert und ich habe im Dezember Teil 1 und Teil 2 gelesen und fand sie richtig gut. Ich empfinde diese Buchreihe anders als andere Reihen und das macht sie glaube ich auch aus. Ich kann leider zum Inhalt nich…

Rezension "Together Forever - Verletzte Gefühle" von Monica Murphy

Bild
ZUM INHALT: Eine gefühlvolle Geschichte über die zweite Chance, Vergebung und WiedergutmachungIch liebe Colin wie wahnsinnig, aber es haben zu viele Dämonen von ihm Besitz ergriffen. Wenn er sich mir jetzt nicht öffnet, wird er niemals der Richtige sein und der Partner, den ich brauche. Ich habe ihm einen Monat Zeit gegeben, aber jetzt gehe ich. Wenn es wirklich stimmt, wie sehr er mich liebt: Er weiß, wo er mich finden kann. MEINE MEINUNG: Dies ist der dritte Teil der "Together Forever" Reihe und mir gefielen die ersten Teile dieser Reihe ganz gut, den erste fand ich zwar nicht ganz so toll, aber der zweite holte dies wahrlich wieder raus und deswegen war ich nun gespannt wie mir dieser dritte Band gefallen wird. Diesmal geht es um andere Hauptcharaktere, Jen und Colin, sie sind Freunde von den Charakteren aus den ersten Bänden. Hier war ich von Anfang an voll drin, ich weiß nicht ob es daran lag, dass man nun weiß wie die Autorin so schreibt oder ob mir die Charaktere und ihre …

Rezension "Die Vertriebenen - Die Prophezeiung von Desenna" von Kevin Emerson

Bild
ZUM INHALT: Die Menschheit hat nur noch eine Chance ...Es ist Owen und Lilly gelungen, aus Camp Eden zu fliehen. Doch nun beginnt der gefährlichere Teil ihrer Mission: Sie müssen sich durch die lebensfeindliche Welt schlagen, in der überall Verrat lauert. Schließlich sind sie gezwungen, in der schwarzen Stadt Desenna haltzumachen. Können sie den Menschen hier trauen? Als sie endlich wichtige Hinweise auf das Ziel ihrer Reise finden, droht ein finsteres Geheimnis alles zu zerstören … MEINE MEINUNG: Auch hier gefällt mir das Cover wahnsinnig gut und die Bücher passen super zusammen und sehen total schön aus. Der erste Teil konnte mich ja nicht umhauen, aber da das Ende so verdammt gut war, hatte ich richtig Lust dennoch weiterzulesen und habe mir gleich den zweiten Teil gegriffen und angefangen zu lesen. Und ich muss sagen, es geht richtig gut weiter, dieser Teil ist mit dem ersten nicht zu vergleichen, für mich persönlich passiert einfach viel mehr, es ist besser ausgearbeitet und endlich k…

Rezension "Die Vetriebenen - Flucht aus Camp Eden" von Kevin Emerson

Bild

Rezension "Mythos Academy - Frostkiller" von Jennifer Estep

Bild

Rezension "Die geheimen Worte" von Rebecca Martin

Bild
ZUM INHALT: Wenn die Liebe verbotene Wege gehtBad Kreuznach, 1840: In der aufstrebenden Kurstadt verlieben sich die Schwestern Anne und Sophie in den englischen Gast James Bennett. Es ist für beide der Beginn einer heimlichen Leidenschaft: Anne ist verheiratet und Mutter einer kleinen Tochter, während die viel jüngere Sophie ihr Leben selbstbestimmt gestalten möchte. Die Katastrophe ist unausweichlich, als James beide Schwestern zurückweist. Erst vier Generationen später kommt ans Licht, was damals geschah … MEINE MEINUNG: Ich habe von der Autorin schon ihre vorherigen Bücher gelesen und geliebt und natürlich durfte ihr aktuelles Buch einfach nicht fehlen und es sieht wieder so wunderschön aus. Auch bei diesem Buch handelt es sich um ein Familiengeheimnisroman und ich liebe solche Bücher ja total. Doch diesmal spielt es generell nicht in unserer heutigen Zeit, also 2016 und dann in der Vergangenheit, sondern im 19. Jahrhundert und da auf zwei Zeitebenen, was mich erst wenig verwundert hat…

Rezension "Winterglanz" von Elin Hilderbrand

Bild

Rezension "Gefährliche Verstrickung" von Nora Roberts

Bild
ZUM INHALT: Diamanten, Leidenschaft und süße RacheDie schöne Adrianne führt ein Doppelleben. Bei Tag ist sie die elegante Society-Lady, bei Nacht eine gefürchtete Juwelendiebin. Doch all ihre Einbrüche sind nur Fingerübungen für ihren größten Coup. Sie will jenen Mann bestehlen, der einst ihrer Mutter das Leben zur Hölle machte - ihren eigenen Vater, einen arabischen Scheich. Nur einer könnte ihre Pläne vereiteln: der attraktive Philip Chamberlain, Ex-Juwelendieb und Interpol-Agent. Er heftet sich an ihre Fersen und lässt sich nicht mehr abschütteln. MEINE MEINUNG: Erstmal muss ich dieses wundervolle und wunderschöne Cover ansprechen, es ist ein wahrer Hingucker und ich liebe es. Ich bin ja ein großer Fan von Nora Roberts, denn durch sie habe ich das viele Lesen entdeckt, weil sie mich immer mit ihren Geschichten gefesselt hat und sie ein Garant ist, wenn ich mal wieder eine Leseflaute habe, da brauche ich nur ein Buh von ihr zu greifen und sofort nimmt sie mich mit auf eine Reise und tol…

Rezension "Winterküsse" von Karen Swan

Bild

Rezension "Einundachtzig Worte" von Elizabeth Joy Arnold

Bild