Posts

Es werden Posts vom April, 2016 angezeigt.

Rezension "Der Geschmack von Salz und Honig" von Hannah Tunnicliffe

Bild

Rezension "Weil du lügst" von Sophie McKenzie

Bild
ZUM INHALT:

Emily und Jed sind glücklich verlobt und verbringen ihren Urlaub mit Jeds Kindern Lish und Dee Dee auf Korsika. Als Dee Dee eines Abends über Kopfschmerzen klagt, gibt Emily ihr eine Schmerztablette. Am nächsten Morgen ist Dee Dee tot. Vergiftet. Kurz darauf erhält Emily eine SMS: Das Gift war für sie bestimmt. Ein mörderisches Spiel um Lüge und Verrat beginnt ...



MEINE MEINUNG:

Ich habe bisher schon zwei Bücher von der Autorin gelesen und die gefielen mir ganz gut und deswegen freute ich mich sehr auf den neuen Thriller und das Buch sieht so genial aus, denn das grün ist wirklich grell, aber das passt so gut zum schwarzen Hintergrund.

Viel kann ich zum Inhalt gar nicht sagen, weil es sich halt um ein Thriller handelt, da sollte man vom Inhalt doch recht wenig wissen und die Gefahr hier etwas zu verraten, ist doch sehr groß, deswegen nur meine Meinung, wie mir das Buch gefallen hat.

Ich liebe immer den Einstieg ihrer Bücher, es fängt erstmal alles recht ruhig an, somit gewöhnt …

Rezension "Frühlingsnächte" von Debbie Macomber

Bild

Rezension "Die Shannara Chroniken - Elfensteine" von Terry Brooks

Bild

Rezension "Sturm über dem Meer" von Constanze Wilken

Bild

Rezension "Die Zeitagentin" von Kim Harrison

Bild

Rezension "Die Liebe ist ein schlechter Verlierer" von Katie Marsh

Bild

Rezension "Die Liebe, das Glück und ein Todesfall" von Kerry Fisher

Bild

Rezension "Am Ende der Finsteris" von Alexandra Ivy

Bild
ZUM INHALT:
Das große Finale der SPIEGEL-Bestseller-SerieJahrhundertelang lebte die Chatri-Prinzessin Fallon zurückgezogen am Hof ihres Vaters. Nun ist die schöne Fee nicht nur fern ihrer königlichen Heimat, sie hat auch noch einen anmaßenden Vampir als Begleitung. Denn der mächtige Clanchef Cyn soll ihr helfen, einen Verräter aufzuspüren, der die magische Welt für immer zerstören könnte. Und nur wenn sie die knisternde Anziehung zwischen sich zulassen und ihre Kräfte vereinen, können sie den übermächtigen Gegner schlagen …
MEINE MEINUNG: Ich habe in den letzten Wochen nun die komplette Reihe durchglesen nun kommt aber die Rezension zum letzten Band und da ich generell nicht viel dazu sagen kann, wird es eine Rezension zu der Reihe.
Dies ist die Guardians of Eternity Reihe und sie umfasst 12 Bände. In diesen Büchern gibt es immer an sich zwei Handlungen, die eine ist die Hintergrundhandlung, die sich von Band zu Band weiterentwickelt und jeweils die Haupthandlung, wo sich zwei Charaktere …

Rezension "Das goldene Haus" von Rebecca Martin

Bild

Rezension "Orangenmond" von Stefanie Gerstenberger

Bild