Rezension "Frag nicht nach Sonnenschein" von Sophie Kinsella

https://www.randomhouse.de/Taschenbuch/Frag-nicht-nach-Sonnenschein/Sophie-Kinsella/Goldmann-TB/e500561.rhd




MEINE MEINUNG:

Dies ist das neue Buch von der Autorin Sophie Kinsella und da ich ein großer Fan von ihr bin, musste natürlich ihr neuestes Werk auch bei mir einziehen.

Zum Inhalt werde ich gar nicht so viel sagen, da der Klappentext doch schon reicht und ich denke, man weiß was man für ein Buch bekommt, wenn man die anderen Bücher der Autorin gelesen hat;)

Und genau so ist es auch, schon auf den ersten Seiten war ich gefangen in der Story und da ich den Schreibstil über alles liebe und er sich leicht lesen lässt, kam ich wahnsinnig schnell voran und es macht einfach soviel Spaß.

Es ist ein unterhaltsamer, lockerleichter und witziger Liebesroman, der aber nicht kitschig und zu dick aufgetragen ist, sondern mich als Leser begeistert hat und ich muss sagen, er war auch ziemlich spannend und allein dieser Mix aus all diesen Komponenten macht dieses Buch so verdammt gut.

Gerade für dieses Jahreszeit, wo man einfach mal abschalten möchte, ist dieses Buch genau richtig, hier kann man die Seele baumeln lassen.



5/5 Sterne


Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Rezension "Im ersten Licht des Morgens" von Virginia Baily

Rezension "Liebe auf Rezept" von Penny Parkes

Rezension "Das Erbe der Tuchvilla" von Anne Jacobs