Rezension "Küss mich noch ein erstes Mal" von Holly Martin


https://www.randomhouse.de/Taschenbuch/Kuess-mich-noch-ein-erstes-Mal/Holly-Martin/Blanvalet-Taschenbuch/e489968.rhd


Ein Cottage an der Küste Englands, eine charmant-verrückte Gastgeberin und eine unmögliche Liebesgeschichte.



MEINE MEINUNG:

Ich habe im letzten Jahr schon ein Buch von dieser Autorin gelesen und mochte es sehr gern und deswegen war ich sehr happy, als ich gesehen habe, es kommt ein neues raus und auch dies sprach mich absolut an und deswegen musste es bei mir einziehen.

Dieses Buch ist etwas besonderes, denn der Erzählstil ist anders, man liest Gästebucheinträge und so bekommt man die Geschichte mit und ich muss sagen, es hat gut funktioniert und ich war sehr schnell drin und dadurch lässt es sich auch wahnsinnig schnell lesen.

Dennoch hat für mich die Handlung wirklich Tiefgang bewiesen und es machte mir solchen Spaß dieses Buch zu lesen. Ich konnte abschalten und genießen und solche Bücher braucht man in solchen Zeiten und genau sowas ist es.

Und auch wenn die Geschichte leicht zu durchschauen ist, sie reist einen dennoch mit und man findet einfach tolle Charaktere vor.

Eine absolute Empfehlung von mir.


5/5 Sterne



Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Rezension "Im ersten Licht des Morgens" von Virginia Baily

Rezension "Liebe mich, wer kann!" von Julia Bähr

Rezension "Paris, du und ich" von Adrianan Popescu