Rezension "Im Hause Longbourn" von Jo Baker

https://www.randomhouse.de/Taschenbuch/Im-Hause-Longbourn/Jo-Baker/Penguin/e498933.rhd





MEINE MEINUNG:

Ich nehme mir immer wieder vor endlich mal ein Buch von Jane Austen zu lesen, besonders Stolz und Vorurteil, ich kenne bisher nur den Film und das Buch habe ich mehrmals angefangen, aber ich kam nicht richtig rein und deswegen war ich erst skeptisch, ob ich mi diesem Buch hier klarkommen werde, doch meine Sorge war unbegründet, denn man merkt einfach, es ist in der heutigen Zeit geschrieben worden und somit ist es viel leichter zu lesen.

Da ich ja den Film kenne, weiß ich worum es in Stolz und Vorurteil geht und ich muss sagen, es war toll, diese Geschichte aus der Sicht der Dienstboten zu lesen, man hat da einfach einen anderen Blickwinkel bekommen und das gefiel mir wahnsinnig gut.

Zudem, wenn man dieses Buch gelesen hat, erklären sich so einige Dinge und deswegen ist es doch ein Must Have für jeden der Jane Austen und ihr Buch liebt.

Ich werde nun doch nochmal mich an das Werk Stolz und Vorurteil wagen, denn ich habe da richtig Lust darauf bekommen.


5/5 Sterne



Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Rezension "Im ersten Licht des Morgens" von Virginia Baily

Rezension "Liebe mich, wer kann!" von Julia Bähr

Rezension "Pandora - Wovon träumst du?" von Eva Siegmund